Dr. Thomas Reinard: Lehre

Dr. Reinard bietet Lehrveranstaltungen für die Bachelor Studiengänge Biologie, Life Science Molekulare und Angewandte Pflanzenwissenschaften sowie Pflanzenbiotechnologie an. Im Masterbereich werden Veranstaltungen für die Studiengänge MSc Life Science und MSc Pflanzenbiotechnologie angeboten.

Für alle Studiengänge bieten wir Abschlussarbeiten an, informieren Sie sich hierzu auf der entsprechenden Seiten der Abteilung.

Dr. Reinard wurde mit dem Teaching Award 2018 der Naturwissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet.

Alle Lehrveranstaltungen werden digital, typischerweise als Inverted Classroom durchgeführt.

Im Rahmen eines Förderprogramms wurden 2019/20 umfangreiche Videos, die molekularbiologische Arbeitsmethoden darstellen, erstellt.  

  • Molekularbiologische Methoden

    Die Methoden, die in der Molekularbiologie zum Einsatz kommen, entwickeln sich rasend schnell. Noch vor wenigen Jahren wäre die Sequenzierung eines kompletten Genoms als Utopie wahrgenommen worden. Heute ist es gängige Praxis mit synthetisch hergestellten DNAs zu arbeiten und zehn DNA Fragmente gleichzeitig in ein Plasmid zu klonieren. Das Wissen über die Einsatzmöglichkeiten sowie die zugrundeliegenden Prinzipien aktueller Verfahren in der Molekularbiologie ist daher von eminenter Wichtigkeit. Nur mit diesem Wissen können die Limitierungen und Fehlerquellen der Verfahren erkannt und vermieden werden.

    Das der Vorlesung zugrundeliegenden Lehrbuch Molkularbiologische Methoden 2.0, von Dr. Reinard ist 2021 in der 3. Auflage im UTB-Verlag erschienen.

  • Bioinformatik

    Die Bioinformatik ist aus der modernen Biologie nicht mehr wegzudenken. Grundlegende Kenntnisse bioinformatischer Methoden erlauben es, gezielt und effizient biologische Informationen in den riesigen Datenbanken zu finden, aber auch seine erhaltenen Daen akkurat zu analysieren und zu bewerten.

    Die größten Herausforderungen bei der Suche und Analyse von Sequenzen und biologischen Strukturen liegen darin, den richtigen Algorithmus mit den passenden Parametern einzusetzen. Falsch durchgeführt können lange Rchenzeiten oder gar fehlerhafte Ergebnisse die Folge sein.

    Alle Kurse im Bereich Bioinformatik sind sehr praktisch ausgerichtet. Neben Datenbanken wie NCBI und EBI nutzen wir im Praxisteil der Kurse vor allem das Programm Snapgene.

  • Fortgeschrittene Methoden der Molekularbiologie

    Nachdem in den Bachelorkursen die molekularbiologischen und bioinformatischen Grundlagen gelegt wurden, stehen fortgeschrittene und sehr aktuelle Verfahren im Zentrum dieses Moduls, das für die Masterstudiengänge Life Science und Pflanzenbiotechnologie angeboten wird.

    Die Studierenden erarbeiten während der Vorlesungszeit einen Antrag für ein Forschungsprojekt. Aus allen eingereichten Projekten wird eines ausgewählt, welches im Praktikum von allen durchgeführt wird.